Monday, February 03, 2014

Berlinale 2014: Recommendations / Warnings

new films

The Midnight After (Chan, Panorama) +++
Le Beau danger (Frölke, Forum) +++
Snowpiercer (Bong, Forum) +++
L'enlèvement de Michel Houellebecq (Nicloux, Forum) +++
The Second Game (Porumboiu, Forum) +++

Nuoc (Minh, Panorama) ++
Orbitalna (Malaszczak, Forum E.) ++
Töchter (Speth, Forum) ++

The Airstrip (Emigholz, Forum) +
Ich will mich nicht künstlich aufregen (Linz, Forum) +

Der Samurai (Kleinert, Perspektive) +-
23rd August 2008 (Mulvey et al, Forum E.) +-
Über-Ich und Du (Heisenberg, Panorama) +-
Kumiko, the Treasure Hunter (Zellner, Forum) +-
To Singapur With Love (Tan Pin Pin, Forum) +-
Stone Cloud (Nilthamrong, Forum E.) +-
Standing Aside, Watching (Servetas, Panorama) +-

The Forest Is Like the Mountain (Schmidt / Guillain, Forum) -
Joy of Man's Desiring (Cote, Forum) -
Forma (Sakamoto, Forum) -
Pierrot Lunaire (LaBruce, Forum E.) -
10 Minutes (Lee, Forum) -
Wie aus der Ferne (Gal, Forum E.) -
Shadow Days (Zhao, Forum) -
Seaburners (Önel, Forum) -
The Rice Bomber (Li, Panorama) -

Butter on the Latch (Decker, Forum) --
Scrap Yard (Trebal, Forum) --
Behind the Sun (Al Qadiri, Forum E.) --
The Darkside (Thornton, Forum) --
She's Lost Control (Marquardt, Forum) --

Unfriend (Altarejos, Panorama) ---
At Home (Karanikolas, Forum) ---
Tape 13 (Stein, Perspektive) ---
Inferno (Bartana, Forum E.) ---

old films

The Dawn Patrol (Hawks, Retro) +++
Ugetsu Monogatari (Mizoguchi, Retro) +++
That Night's Wife (Ozu, Retro) +++
The Grapes of Wrath (Ford, Retro) +++
Late Autumn (Ozu, Classics) +++
The Naked City (Dassin, Retro) +++
Sunrise - A Song of Two Humans (Murnau, Retro) +++
The Docks of New York (Sternberg, Retro) +++
When It Rains, It Pours (Nakamura, Forum) +++
Citizen Kane (Welles, Retro) +++
The Iron Mask (Dwan, Retro) +++
Stagecoach (Ford, Retro) +++
Shanghai Express (Sternberg, Retro) +++
Singing Lovebirds (Makino, Retro) +++
Humanity and Paper Balloons (Yamanaka, Retro) +++

Jujiro / Crossways (Kinugasa, Retro) ++
Rebel Without a Cause (Ray, Classics) ++
Air Force (Hawks, Retro) ++
La belle et la bete (Cocteau, Retro) ++
The Shape of Night (Nakamura, Forum) ++
The Mark of Zorro (Niblo, Retro) ++
Unter der Laterne (Lamprecht, Retro) ++
Le quai des brumes (Carne, Retro) ++
The Cheat (DeMille, Retro) ++

Home Sweet Home (Nakamura, Forum) +
Blind Justice (Christensen, Retro) +
BirdWatchers (Bechis, Native) +

The War at Sea from Hawaii to Malaya (Yamamoto, Retro) +-
Rashomon (Kurosawa, Retro) +-
Gashiram Kothwal (Kaul et al, Forum) +-
Faust. Eine deutsche Volkssage (Murnau, Retro) +-

Das Cabinet des Dr. Caligari (Wiene, Classics) -

3 comments:

Michel said...

Ist eigentlich irgendwo auf der Seite der Berlinale einsehbar, welche Filme von 35 mm laufen und welche von DCP? Oder ist inzwischen sogar in der Retrospektive sowieso *alles* DCP? Finde es unmöglich, dass das nirgendwo angegeben wird, grade bei der Retro würde das meine Entscheidung beeinflussen.

Vielleicht kannst du es ja in deiner Bewertungsliste bei den Filmen dazuschreiben, bei denen du es weißt, wäre klasse.
Auch würde mich nach der Berlinale von einem Vielgucker wie dir ein Statement über die generelle technische Qualität der Screenings (gerade auch, aber nicht nur bei der Retro) interessieren, gerade nach dem "Grandmaster"-Desaster.

hunduncinema said...

Ist eigentlich irgendwo einsehbar, welche Filme - gerade in der Retrospektive - von DCP und welche von 35 mm laufen? Oder läuft auch in der Retro schon längst nichts mehr von 35 mm? Finde es unmöglich, dass das nicht bei jedem Film dabei steht, aber vielleicht ist das Thema ja schon längst gegessen...

Vielleicht kannst du ja in deiner Bewertungsliste die Filme kennzeichenn, die von 35 mm laufen, falls es noch welche gibt. Wäre super!

Ein kurzes Statement von einem "Vielgucker" wie dir zu der technischen Qualität der Screenings bei der Berlinale würde mich (natürlich nach dem Festival, wenn du genug gesehen hast) auch interessieren (gerade in der Retro, aber nach dem "Grandmaster"-Debakel durchaus auch woanders).

Und danke für die Arbeit, die du dir machst.

Lukas Foerster said...

Laut meinen Informationen sind die meisten Retro-Filme 35mm. Ausnahmen: Unter der Laterne, Faus, Quai des Brumes, Orphee. Die Ken-Loach-Reihe ist wohl nur zur Hälfte 35mm, gerade die älteren Filme scheinen da nur noch digital verfügbar zu sein.